23. September 2018

Das Volksfest der Superlative

Sie wissen, wovon die Rede ist? Natürlich – das Oktoberfest in München. Es fand 1810 anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese das erste mal statt – vermutlich in Erinnerung an das Scharlachrennen, das seinen Ursprung im 15. Jahrhundert hat. Somit ist das zwei Wochen dauernde Fest sicherlich nicht nur das älteste sondern mit jährlich ca. 6 Millionen Besuchern auf einer Fläche von 42 Hektar und einem Bierkonsum von 60.000 Hektoliter auch das größte weltweit. „Wer ko der ko“ denkt sich da der Bayer insgeheim …

Wirft er allerdings einen Blick über den großen Teich, muss er feststellen, dass auch in Texas, USA, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, in anderen Dimensionen gefeiert wird. Mit „nur“ 3 Millionen Besucher ist das „State Fair of Texas“ zwar nicht ganz so groß wie das Münchner Oktoberfest und statt Lederhose und Dirndl sieht man dort Cowboy-Hut und Stiefel, aber in kulinarischer und unterhaltungstechnischer Hinsicht steht es ihm in nichts nach.

Etwas kleiner aber definitiv exotischer ist das „Ati Atihan“ auf den Philippinen. Dort trifft man neben 1 Millionen Besucher auf einheimische Kostüme, traditionelle Stammestänze und – Entspannung inklusive – wundervolle Strände! Ähnliche Besucherzahlen wie das Festival auf den Philippinen verzeichnet das „Stempede“ in Calgary/Kanada oder das Nottinghill Carnival in London/England.

Mag sein, dass das Oktoberfest Konkurrenz bekommen hat. Trotzallem bleibt es unvergleichlich. Und das liegt nicht nur am Starkbier, Brathendl, Riesenbreze und Lebkuchenherz für’s „Schatzerl“, sondern vorallem an der bayerischen Gemütlichkeit. Denn das haben sie drauf – im ganz großen Stil!

Für alle, die bis zum Anstich nicht warten wollen, bietet sich ein Warm-up an – mit passender Dekoration und typisch bayerischem Laugengebäck als Fingerfood bringen Sie Ihre Gäste sicher in Stimmung. Wie wäre es zum Beispiel mit Laugenschiffchen oder Laugenpralinen mit Obatzer?

Je deftiger, desto besser.
Denn wer im Oktober fest feiern will, braucht eine solide Grundlage!

Guten Appetit – und „O zapft ist“!

Schicken Sie uns Ihre Eindrücke vom Oktoberfest!
Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Beitrag

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.