23. Mai 2018

Brot-Zeit: Andere Länder, andere Sitten

126_hausbrot-dunkel

Unsere neueste Brotkreation – das dunkle Hausbrot

Auch am Brotzeittisch gilt „Back to the roots“. Der Trend geht hier zurück zum frischen Brot. So ist es nicht verwunderlich, dass belegte Brote mittlerweile in vielen Bereichen der Gastronomie der absolute Renner sind. Genau aus diesem Grund schauen wir heute mal etwas genauer auf die unterschiedlichen „Brot“- Zeiten in den verschiedenen Ländern.

Leckere Brote

Köstlich leckere Brote passend zu jeder „Brot“-Zeit

Bei den Deutschen geht es hier deftig zu. Die Brote werden meist üppig mit Wurst, Käse und Essiggurken belegt. Natürlich darf das traditionelle Butterbrot nicht fehlen. Aber auch süße Brotaufstriche wie zum Beispiel Marmelade oder Nuss-Nougatcreme sind auf vielen Tellern zu finden. Die am häufigsten verwendete Sorte ist Mischbrot, welches dann bunt belegt wird.

Betrachtet man die Brotzeit in Österreich, fällt auf, dass hier ähnlich wie in anderen Ländern, deftig gegessen wird. Hier wird zu unterschiedlichen Brotsorten Butter, Tomaten, Gurken, Käse sowie Wurst gereicht. Am liebsten werden Vital- und Körnerbrote verwendet. Bei einer österreichischen Brotzeit darf der Speck nicht fehlen. Ein Highlight ist das typische Speckbrettl mit Brotscheiben und Butter.

In der Schweiz besteht eine typische Brotzeit ähnlich wie in Österreich aus einem Wurstsalat, mit Zwiebeln, Essig & Co., welcher anders als der österreichische mit zusätzlichen Käsestück-chen zubereitet wird.

49011_focaccia

Eine italienische Spezialität – Focaccia Platte ganze Olive

In unserem Nachbarland Frankreich besteht ein klassisches Abendbrot aus Camembert, Baguette sowie oftmals einem leichten Salat. Der Camembert landet hier nicht zwangsläufig im Salat, er wird auch gerne separat gereicht. Für den Salat ist eine Himbeervinaigrette der absolute Klassiker.

In Italien gilt das Focaccia als beliebteste Brotsorte. Besonders zur Brotzeit ist diese häufig in Kombination mit Tomate-Mozzarella, Salami und Parmaschinken zu finden. Viele tauchen das leckere Brot gerne in Olivenöl oder genießen es pur. Salate sind ebenfalls häufig bei einer italienischen Brotzeit zu finden. Diese werden mit den unterschiedlichsten mediterranen Gewürzen verfeinert.

Wie sieht Ihre Lieblings-Brotzeit aus?

Schreiben Sie einen Beitrag

*