15. November 2018

Eine süße Versuchung im Mini-Format

Cake-Pop - der Eyecatcher für Ihre Gäste

Cake-Pop – der Eyecatcher für Ihre Gäste

Lecker, klein & rund – Cake Pops sind schon längst kein Geheimtipp mehr. Die kleinen Kuchen am Stiel sind besonders bei Kindern sehr beliebt, doch auch Partygäste und Freunde lassen sich dafür immer begeistern. Doch woher kommt der süße Trend und was macht die Cake Pops so besonders?

Die leckeren Mini-Kuchen stammen ursprünglich aus den USA und sind inzwischen auch in Deutschland in fast allen Coffee-Shops erhältlich. Das Besondere an diesen süßen Minis ist ihr Aussehen. Von einem Dekor aus klassischer Schokolade in Vollmilch oder Zartbitter, bis hin zu knallig bunten Zuckerfarben- und Perlen haben die Cake Pops optisch einiges zu bieten.  Zudem lassen sie sich schnell und einfach selbst herstellen – Ihrer Fantasie sind bei der Umhüllung der süßen Kugel keine Grenzen gesetzt.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie werden sie zubereitet und was wird dazu benötigt?
Wir zeigen Ihnen wie es geht:

Kuchenteig

Für den Kuchenteig können restliche Kuchenkrümel oder zerbröselte Kekse verwendet werden. Diese werden anschließend mit Frischkäse, Buttercreme oder Ganache verknetet und in kleine, runde Kugeln geformt. Wer sich hier geschmacklich noch hervorheben möchte kann zum Beispiel etwas Zimt oder Aroma nach Belieben hin

Die perfekte Präsentation für Ihre Cake Pops

Die perfekte Präsentation für Ihre Cake Pops

zugeben. Probieren Sie einfach selbst aus, was Ihnen am besten schmeckt.

Unser Tipp: Die Mikro-Quarkbällchen von EDNA eignen sich ideal als Cake Pop – Grundlage. Der Vorteil – das lockere kleine Gebäck ist bereits in süße kleine Bällchen vorgeformt und muss nur noch aufgetaut werden.

Kuchenstiel

Am besten eignet sich ein Lollie- oder Holzspieß. Die Spitze sollte großzügig in verflüssigte Kuvertüre eingetaucht und anschließend in die Cake Pops Bällchen eingesteckt werden. Sobald die Kuvertüre kalt wird, hält der Stiel den Cake Pop fest.

Dekor

Für einen klassischen Dekor wird eine Kuvertüre verwendet. Die Kuchenteigbällchen einfach in die flüssige Kuvertüre eintauchen und in einem beliebigen Dekor wälzen.

Schreiben Sie einen Beitrag

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.